Musikhaus City Sound
.:.: Home :.:..:.: Impressum :.:..:.: Musiklinks :.:..:.: Schwarzes Brett :.:..:.: Magazin :.:. Deutsch English
 
Rubriken
 
Suche
Info & Service
5 Sterne bei Shopauskunft
Login
eMail-Adresse:

Passwort:


Passwort vergessen?
Ihre Meinung
Vermissen Sie ein Produkt? Gefällt Ihnen etwas nicht oder auch besonders gut? Ihre Meinung ist gefragt und auch gern gesehen.

Das neue Gitarrenbuch inkl. CD Jürgen Kumlehn

23,95 EUR
Das neue Gitarrenbuch inkl. CD Jürgen Kumlehn
inkl. 7 % MwSt, zzgl.
Lieferzeit: ca. 3-7 Werktage
Zahlungsmöglichkeiten
Frage zum Artikel
Die Gitarre von Anfang an - mit populären Songs.

Die wichtigsten Features im Überblick:  
  • Für Akustik- oder E-Gitarre mit Schwerpunkt Akustikgitarre
  • Noten/Tab/Akk
  • CD (Hörbsp. + Play-backs)
  • s/w Fotos, Griffbilder
  • 193 Seiten
  • ISBN 10-stellig: 3-927190-23-3
  • ISBN 13-stellig: 978-3-927190-23-8
  • ISMN: M-700136-26-0
Jürgen Kumlehn

Jürgen Kumlehn, geb. am 18.5.1955. Nach der Schule Zivildienst, dann Studium in Berlin und Hannover (Lehramt Musik und Sport, bis 1984). Jahrelange praktische Erfahrungen in verschiedenen TOP 40 Bands (ca. 1978 – 1985). Teilnehmer am Studiengang Popularmusik an der Hochschule für Musik und darstellende Künste, Hamburg (1984). Zeitweise Dozent am Konservatorium Blankenese. Seit den 80er Jahren Studio- und Tourneearbeit mit vielen deutschen und internationalen Künstler wie z. B. Eartha Kitt, Georg Danzer, Roland Kaiser, Hans Hartz, Howard Carpendale, Tony Christie, Drafi Deutscher, G.G. Anderson, Roger Whittaker, Vicky Leandros, Volker Lichtenbrink, Dan Mc Cofferty (Nazareth), Dieter Bohlen, Flimmusik 2 Supernasen, Ron Williams, Nino de Angelo, Lotto King Karl, Bill Ramsey, Die 3. Generation, Groove Minister, Basis. Autor von bisher 15 beim AMA Verlag veröffentlichten Lehrbüchern für Gitarre (ab 1991)

Buchinfo

Kumlehns Schule ist inzwischen ein Standardwerk für den modernen Gitarrenunterricht. Sie führt den Anfänger praxisbezogen und in kleinen Schritten in das Gitarrenspiel ein. Übungen und Spielstücke sind in Noten und in Tabulatur notiert, sodass der Schüler sich entscheiden kann, ob er sich mit Noten beschäftigen möchte oder nicht. Die beiliegende CD enthält Play-backs zum Mitspielen und Hörbeispiele, die das Gehör und das musikalische Verständnis schulen.

Gekürztes Vorwort

Hallo und herzlich willkommen beim „Neuen Gitarrenbuch”!

Dies ist eine moderne Gitarrenschule von Anfang an. Sie führt dich in kleinen Schritten, praxisbezogen und mit viel Spaß von den Anfängen des Gitarrenspiels bis hin zum fortgeschrittenen Gitarristen. Alle, die keine Notenkenntnisse besitzen und sich damit auch nicht beschäftigen wollen, können mit dem leicht erlernbaren Tabulatursystem, der Akkordsymbolschrift und der beiliegenden CD spielend durch das Buch kommen. Wer noch keine Noten lesen kann, dies aber möchte, kann das mit Hilfe der Kapitel 2 und 4 schnell und leicht tun. Für alle, die schon Notenkenntnisse besitzen, ist zusätzlich zu jeder Tabulatur die herkömmliche Notation aufgeführt.

Die CD bietet jede Menge Songs, Übungen und Licks, die mit Indexziffern direkt und unkompliziert angewählt werden können. Du solltest eng mit dem Buch und der CD arbeiten, so hat man den meisten Spaß und hört sofort, wie es klingen soll. Gleichzeitig wird dein Gehör und musikalisches Verständnis geschult.

Übrigens, alles was auf der CD mit einer Westerngitarre eingespielt wurde, lässt sich auch prima auf einer E-Gitarre spielen und genauso gilt es umgekehrt.

Ein Blick in das folgende Inhaltsverzeichnis, zeigt was dich erwartet, wobei die Kapitel vom Schwierigkeitsgrad her aufbauen, also von „ganz leicht” bis „ganz schön schwer”.

Rezensionen

"Das neue Gitarrenbuch ist ein lohnenswertes Objekt, es gibt dem Anfänger einen umfassenden und gut verständlichen Einstieg in das Thema Gitarre spielen und deckt dabei auch vermeintliche Randthemen wie Musiktheorie oder Equipment ansatzweise mit ab. Dass es dabei in den Einzelsegmenten nicht allzu sehr in die Tiefe gehen kann, liegt auf der Hand, stört aber im Rahmen des gesteckten Ziels nicht. Ein durchweg empfehlenswertes Allround-Buch." (Das Musikinstrument 01/01)

Hinweise/Disclaimer

Änderungen ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.
Für Druckfehler keine Haftung.
Zurück